zum Inhalt springen

Spitzenforschung

Exzellenzzentren

Im Rahmen der UzK-Exzellenzzentren werden Gruppen mit herausragenden wissenschaftlichen Errungenschaften, einer starken internationalen Reputation und substanziellen Drittmitteln gefördert.

Die Zentren sind nicht nur die zentralen Plattformen zur Unterstützung weltweit konkurrenzfähiger Forschungsschwerpunkte, sondern erhöhen darüber hinaus die Sichtbarkeit der UzK indem sie ihre internationalen Netzwerke ausbauen, Austauschprogramme anbieten und die Ergebnisse ihrer Forschung der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich machen.

Die UzK hat bis heute jeweils ein Exzellenzzentrum in jedem ihrer fünf Kernprofilbereiche (KPB) erfolgreich etabliert. Die Exzellenzcluster CECAD und CEPLAS haben bereits automatisch den Status eines Exzellenzzentrums erhalten.

Im UzK Center of Excellence (CoE) werden Gruppen mit herausragenden wissenschaftlichen Errungenschaften, einer starken internationalen Reputation und einer substanziellen Drittmittelförderung bewilligt. Sie werden zentrale Plattformen sein, die kompetitive Weltklasseforschungsschwerpunkte unterstützen. CoE sollen schlanke Governance und administrative Strukturen etablieren und ihre allgemeine Sichtbarkeit unterstützen, indem die Öffentlichkeitsarbeit sowie internationale Netzwerke und Austauschprogramme gefördert werden. Die UzK hat das Ziel mindestens vier Center of Excellence zu etablieren, wobei es möglichst ein CoE je Kernprofilbereich (KPB) geben soll. Die Exzellenzcluster CECAD und CEPLAS erhalten automatisch den Status als Center of Excellence.